Mount Kenia Update

Unsere Februar-Tour am Mount Kenia ist zu Ende gegangen. Leider konnten aufgrund der Höhe unsere beiden Kletterer Sandra und Ulrich den Hauptgipfel nicht erklimmen. Sie sind von der Austrian Hut abgestiegen. Der Trekkinggruppe gelang die Umrundung der Gipfel und die Point Lenana Besteigung. Dies war unsere 4. und letzte Mount Kenia Klettertour der Wintersaison 2016/17 (Dez-Feb). Die drei vorherigen Kletterpartien konnten jeweils erfolgreich den Nelion, teils auch den Batian besteigen.

Nun freut sich Kenia auf den lange schon notwendigen Regen. Es gab in den vergangen Wochen Dürre. Die bevorstehende lange Regenzeit dauert meist bis in den Juni. Ab Juli beginnt dann am Mount Kenia unsere nächste Saison.

Veröffentlicht unter Kenia, Mount Kenia, Rock, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Mount Kenia Tour 2017 Februar

Unsere gemeinsames Mount Kenia Trekking und die Nelion/Batian Kletterreise beginnt heute in Nairobi, Kenia. Der Mount Kenia ist nicht nur der zweithöchste Berg Afrikas, sondern wenig besucht, wild und wunderschön:

Blick auf die Südseite vom Mount Keina: Batian, Nelion und Point John.

Unsere Teilnehmer Sandra & Ulrich Büttner, Sybille Werner und Judith Bress sind wohlbehalten angekommen und machen sich morgen zusammen mit SummitClimb-Guide Duncan Nderitu auf die Reise zum Mount Keina.

Veröffentlicht unter Afrika, Mount Kenia, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Eisklettern in der Türkei

Zum 3. internationalen Ice Climbing Festival war unser Expeditionsleiter Felix Berg eingeladen. Hier ein paar Bilder von dem Event:

TK-SummitClimb.de-Felix-Berg 15
TK-SummitClimb.de-Felix-Berg 15
Felix Berg in "Gecit Su" (M4+ /Wi5) - Neutour in der Türkei
« 1 von 11 »

Veröffentlicht unter Felix Berg, Ice | Hinterlasse einen Kommentar

Broad Peak 2017

Wir offerieren Dir diesen Frühjahr und Frühsommer zwei Expeditionen unter Leitung von IVBV-Bergführer Oscar Cadiach zum Broad Peak. Er hat schon 13 der 14 Achttausender bestiegen und dieser Berg soll die 14 vervollständigen. Der Zeitraum unser ersten Expedition deckt sich mit der Erstbegehung vor 60 Jahren durch Hermann Buhl (Anfang Juni) – wir reisen natürlich einiges bequemer an und etwas später, um die Schneeproblematik des April zu vermeiden. Die Besteigung ist technisch interessant, aber nicht schwierig, wie alle 8000m-Berge konditionell anspruchsvoll. Die erste Expedition lässt sich bis zum Ende der zweiten Expedition verlängern, zuzüglich einer weiteren Verlängerungswoche (falls für Deine Besteigung notwendig). So lange lassen wir das Basislager offen. Sobald wir einmal die Struktur am Kopf des Baltoro Gletscher aufgebaut haben, können wir diese unproblematisch weiter bestehen lassen. So steht Dir für die Broad Peak Besteigung genügend Zeit von Mitte Mai bis Anfang August zur Verfügung. Im Allgemeinen sollte auch der zweite Termin mit Start Anfang Juni ausreichen – Wir haben schon viele Besteigungen innerhalb der vorgesehenen 6 Wochen durchführen können. Mehr Informationen, Details, und Expeditionsplan (Reiseplan) findest Du unter: Broad Peak 2017

Veröffentlicht unter Angebote, Broad Peak, Karakorum, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Oscar Cadiach

Oscar ist phänomenal: Er hat schon 13 der 14 Achttausender bestiegen, unzählige niedrigere Berge und dabei häufig Neutouren hinterlassen. Mit 4-Mann-Team gelang ihm die erste Begehung des Broad Peak Zentralgipfel von China – noch heute die einzige Route dort. Er hat K2 und Everest ohne Sauerstoff bestiegen. Am Everest kletterte er als erster Mensch die 2.Stufe frei (ohne Benutzung der montierten Leiter). Neutouren am Cho Oyu und den 6000m-Bergen des Karakoram runden sein Abenteuerprofil ab.

SC-Oscar-Cadiach
SC-Oscar-Cadiach
K2 – 2012 – 8000m: Oscar (Besteigung ohne künstl. Sauerstoff)
« 1 von 4 »

Oscar Cadiach ist 63 Jahre alt, hat aber keinen Funken seiner Begeisterung verloren, ob auf Skitour, beim Klettern, jenseits der 8000m oder mit seinen drei Kindern in den Bergen. Er ist IVBV-Bergführer: zertifizierter stattlich geprüfter Bergführer. Mit Erhard Loretan, Ralf Domjovits und Hans Kammerlander gehört er zu den erfahrensten 8000m-Führern der Welt. Unter den aktiven Expeditionsleitern mag man ihn sogar weltweit als den Erfahrensten überhaupt ansehen – Wir sind stolz, dass er sich SummitClimb angeschlossen hat! Sein Profil und zukünftige Expeditions- und Trekkingleitungen findest Du unter: Oscar Cadiach.

Veröffentlicht unter Angebote, Broad Peak, Cho Oyu, Everest, Himalaya, Karakorum, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Pyrenäen Ski-Touren

Es hat viel geschneit Anfang letzter Woche. Erstaunlich bei bestem Sonnenschein-Wetter jungfräuliche Hänge vorzufinden – wo: in den Pyrenäen. Hier ein paar Bilder:

Pyrenees 1 - evening view
Pyrenees 1 - evening view
Abendlicher Ausblick auf die verschneiten Pyrenäen
« 1 von 7 »

…und gutes Training für die bevorstehenden Ski-Expeditionen am Elbrus und Muztagh Ata und Peak Lenin. Beste Grüsse aus Frankreich!

Veröffentlicht unter Felix Berg, Ski, Summit School, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Aconcagua Summit

Unser gestriges Summit-Team Angel, Alex und Steven konnten um 14:00 den Gipfel erreichen. Sie sind dann in 2h zum Camp 3 abgestiegen. Die Gruppe hat dort die Nacht verbracht, ist wohlauf und heute geht es weiter zum Basislager.

Veröffentlicht unter Aconcagua, Anden, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Aconcagua – Camp III

Unser Aconcagua-Team zog gestern zum 3. Camp. Das Wetter ist perfekt!

SummitClimb - Aconcagua Sunset
SummitClimb - Aconcagua Sunset
Sonnenuntergang im Hochlager am Aconcagua
« 1 von 6 »

Die Akklimatisation hat für die meisten Teilnehmer gut geklappt. Mark fühlte sich leider nicht so gut und kam vor zwei Tagen zurück ins Basislager. Ihm geht es gut und er erholt sich im Sonnenschein am Plaza de Mulas. Der Rest des Teams plant heute die Gipfelbesteigung – wünscht uns Glück! …News per SAT-phone: Angel, Steven und Alexandra befinden sich auf 6700m im Aufstieg; wir erwarten sie in 2-3 Stunden auf dem Aconcagua Gipfel.

 

Veröffentlicht unter Aconcagua, Anden, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar

Ruwenzori 2017 begins…

Unsere 1. Ruwenzori Tour des Jahres 2017 hat begonnen.

Ruwenzori - Mount Stanley

Blick auf den Mount Stanley von der John Matte Hut, Bujuku Fluss – Ruwenzori, Uganda (FB)

Unser kleines Team – Teilnehmer sind:
Peter Zeisberger,
Julia Dürig,
Stefan Schelling.
ist schon in Uganda’s Westen aufgebrochen. Von Kampala über den Queen Elizabeth Nationalpark zum Ruwenzori. Dort beginnt ihre kombinierte Trekking- und Bergsteiger-Reise, mit Anschluss zum Gorilla Tracking. Mit etwas Wetterglück dürften sie heute den obigen Ausblick geniessen. Als Kleingruppe werden wir keine live-News per Satelite senden und wünschen ihnen ein unvergessliches Ruwenzori Erlebnis.

Veröffentlicht unter Ruwenzori, SummitClimb, Uganda | Hinterlasse einen Kommentar

Plaza de Mulas – Aconcagua

Unser 2017-Januar-Team ist nach 2-tägigem Marsch im PLaza de Mulas Basislager angekommen, dem Ausgangsort für die Aconcagua Besteigung.

Teilnehmer im Plaza de Mulas Basislager, 13.Jan. 2016

Veröffentlicht unter Aconcagua, Anden, SummitClimb | Hinterlasse einen Kommentar