Aconcagua – Start 2014/15

Max Kausch: Alle Teilnehmer sind in Mendoza angekommen, genießen die Stadt. Unsere Sachen sind gepackt für die 40 km lange Wanderung zum Basislager; wenn Du/Sie dies liest/lesen, dann sind wir wohl schon auf 2700m, in Penitentes. Aconcagua ist sehr trocken in dieser Saison. Ein Phänomen „Zonda Winde“ führt durch den extrem starken Wind zum Schmelzen (besser Sublimation) des Schnees am Aconcgua. Wir erwarten, dass gegen Ende Dezember der Wind nachlässt und viel Schnee fällt – so sie in den letzten Jahren auch. Der 1.Focus unserer Expedition liegt im Erreichen des Basislager und einer gründlichen Akklimatisation. Wir, das sind:

Maximo Kausch – Argentinien/ UK – Expeditionsleiter
Herman Max Binder – Argentinien – Bergführer
Pedro Ivan Klassen – Brasilien
Úrsula Bueno do Prado Guirro – Brasilien
Marcos Engel – Brasilien
Dude – no name
Diamon Pon – USA
Matthias Müller – Deutschland
Biro Hennerbichler – Österreich

Wir hoffen auf eine ebenso erfolgreiche SummitClimb-Saison wie 2013 Dezember, wo 9 von 11 Teilnehmer den Gipfel erreichen konnten.

Info-Link (es folgen diesen Winter noch 2 weitere Touren): Aconcagua

SummitClimb.de

SummitClimb - Dein Anbieter für Expeditionen, Klettern, Trekking, Skitouren. Weltweit in die Berge - gemeinsame Abenteuer erleben. Gemeinsam zum Gipfel.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.